Hagekü aus Einbeck
Einbeck aktuell
Über Einbeck
Einbeck Mittelalter
Einbecker Leute
Ich suche
Einbecker Musiker
Einbecker Bier
Einbecker Eulenfest
Einbecker Vereine
Einbecker Fahrzeuge
Die 50er Jahre
Mandolinenorchester
Musikalisches
Ukulele
Musikerwitze
Fotografieren
Fotoalbum
Fehlerteufelchen
Gästebuch
Kontaktformular
Privat
Impressum
Sitemap
Datenschutz


 

Violinenumbau 

Violinenfreaks werden mich dafür steinigen, Praktiker finden es genial

 

Bei der Billiggeige ist der Stimmkopf durchgebrochen und die Holzwendel hielten die Stimmung nicht mehr. Da hat der hagekü die Holzwellen gegen Gitarrenwendel ausgetauscht. Das Stimmen ist jetzt viel einfacher. Die Lackbeschädigungen werden natürlich auch noch beseitigt

 

   

Ich liebe "Kazoos"

man summt hinein und kann wunderbar ein Saxofon imitieren ( Preis: ca 3 € )

 Nun habe ich soviel Energie in die Reparatur gesetzt, und jetzt zeigen mir Naturgesetze wie Holz lebt und arbeitet

 Schade, schade, wirklich schade. Das minderwertige Fichtenholz der rechts oben gezeigten Mandoline hat die Jahre nicht überlebt. Unter Mandolinenorchester (links oben) habe ich den Rettungsversuch beschrieben. Doch die Kraft reichte nicht zum längeren Überleben. Das Holz wurde hart und zersprödete. Warum ist eine Stradivari aus dem 17.Jahrhundert 8000 Euro wert? Weil es ausgesuchtes Holz war, und wenn möglich bei Vollmond geschlagen, da wie bei den Gezeiten sich Wasseradern positiv ausrichten. Ich glaube drann.

 

 

 

   

Mein Drummer hat mich verlassen, hat aber seine Fußmaschine vergessen. Da habe ich mir mein Tamburin vorne befestigt und mache Tschin Tschin Tschu Tschin

 

Plektren zum Spielen von Seiteninstrumenten. Es gibt sie in den verschiedenen Stärken, und je nach Musikstück muss man "Seins" finden. Komischerweise sind die immer weg

 

                                                                               

 Früher: Stücke umschreiben oder bearbeiten :(  oh,oh

Heute: Dem Computer sei Dank :) ah

Dank diverser Musikbearbeitungssoftware schreibe ich die Stücke per....

MAUSKLAVIER

 oder wie es auch so schön heißt, per Mauszeiger

Aber wie man an der Leiste oben sieht, ganz schön viele Icons :(

.....und ich habe schon welche ausgeblendet

will heißen; Viel beschäftigen mit dem Programm (und der Hilfethemen)

 

   

Vor noch so gar nicht langer Zeit:

Schreiben-Wegkratzen-Radieren-Neuschreiben

So manche Stunde, so manche Nacht.

 

 

Heute:

Schreiben-Löschen-Einfügen-Anhören-

Basta...


 

Mein aktuelles,  persönliches  Musikprogramm 

 

Sind so kleine Hände, winzge Finger drann...

                      

 Das Stück aus dem Album Kinder, von der Liedermacherin Bettina Wegner, hat mich bewogen, einen musikalischen Lebenszyklus von Anfang bis Anfang zusammenzustellen. Von Geburt an, über den Jos der einfach aus dem Boot ausstieg (aus), bis zum Neubeginn, eben mit winzgen Fingern, spannt sich der Faden der Musikstücke

 Sind so kleine Hände, winzge Finger drann,

darf man nicht drauf schlagen, sie zerbrechen dann

Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei

darf man niemals quälen, gehn kaputt dabei

  

Meine zweite Leidenschaft

Durch das Interesse am Mittelalter in Einbeck, besuchte ich Mittelaltermärkte und habe die Musik des Mittelalters kennengelernt.

Es gibt dort richtig gute Musik wo die Musiker sich an die Überlieferungen halten, aber es gibt auch Musiker die sich halt was ausgedacht haben, wo sie meinen das wäre Mittelalterlich

Ich für mich nehme die Goldene Mitte, und kann Dank meiner Notenkentnisse Stücke aus dieser Zeit, die sowohl in Tabelatur als auch in Notenschrift geschrieben sind, spielen.

Gerne Spiele ich aber auch die Balladen und Trinklieder.

Das macht sehr sehr viel Spaß

Natürlich muss man dafür auch das richtige "Outfit" haben, wobei man vieles selbermachen kann. Die ausrangierte Hose eben mal mit Wäschefarbe umgefärbt, die Stiefel mit Stahlwolle und Drahtbürste auf alt getrimmt (denn die kosten richtig gut Geld gekauft) und auch die Accessoires sind im Haus meist vorhanden.Schön das wir auch im Einbecker Mandolinenorchester zur Zeit "Ein gut Danserey" im Programm haben. Diese Abfolge von Mittelalterlichen Tänzen klingt mit Mandolinen wie im Mittelalter. Denn da gab es solche Zupfinstrumente auch schon, und es wurden dafür Stücke geschrieben. Natürlich spiele ich dort, unkostümiert :)

 Gerne spiele ich auch auf dem Ulenspeygel Klangholz

 

   

Ulenspeygel, das mittelalterliche Wort für Eulenspiegel

 

und Eulenspiegel wegen der Narrenmechanik