Hagekü aus Einbeck
Einbeck aktuell
Über Einbeck
Einbeck Mittelalter
Einbecker Leute
Ich suche
Einbecker Musiker
Einbecker Bier
Einbecker Eulenfest
Einbecker Vereine
Einbecker Fahrzeuge
Die 50er Jahre
Mandolinenorchester
Musikalisches
Ukulele
Musikerwitze
Fotografieren
Fotoalbum
Fehlerteufelchen
Gästebuch
Kontaktformular
Privat
Impressum
Sitemap
Datenschutz


Einen großen Dank an den Einbecker Frank Weidlich der mir die vier Fotomontagen überließ, die zeigen, wie sich "kommenden" die Stadt Einbeck von außen zeigte

Achtung! Diese Bilder unterliegen dem "Geistigen Eigentum" und dürfen nicht verwendet werden. Rechtliche Schritte vorbehalten.

 

   

Das Altendorfertor mit vorgezogenen Befestigungsbauten

 

Das Tiedexertor, kommend vom Dorf Tiedexen. Zu sehen ist schon der Marktkirchturm

 

 

 

   
Der Storchenturm mit dem  wasserführenden Krähengraben 

Das Bensertor, kommend aus dem Dorf Bensen,  mit dem jetzigen Diekturm

 

Die Dörfer Tiedexen, Altendorf und auch Bensen sind zu Wüstungen zerfallen

 

Noch was zum Diekturm, zugehörig zum Bensertor "Bild oben" an dem der Brandstifter Heinrich Diek sein grausiges Ende fand...

 

 

Bürgerzorn über den Brandstifter Diek der 1540 die Stadt Einbeck anzündete

 

Uns Kindern wurden folgende Varianten erzählt:

Er wurde geteert und mit Federn überschüttet, seinem Schicksal überlassen

Er wurde mit Honig eingerieben, und Bienen und Insekten taten das ihrige

Er wurde aufs übelste gefoltert und zum Sterben in dem Käfig zur Schau gestellt

Sein Bruder soll ihn durch einen Schuss erlöst haben. Ein Streifschuss zeigt sich noch am Käfig, der in der Einbecker Rathaushalle hängt

Er soll garnicht der Brandstifter gewesen sein

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einbecker Mittelaltermarkt 2013 an den Wallanlagen

 

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=frPq6J54fSA 

 

Zurück